suche
Für Ihren Erfolg – wir entwickeln Potenziale
unternehmenstheater

Workshop | Teambuilding: Wege zu Kreativität, gelungener Kommunikation und Flexibilität mit Improvisations-Theater

Wir alle nehmen verschiedene Rollen ein, besonders im Beruf. In diesen Rollen agieren wir mit einem Kunden, in unserem Team, mit Mitarbeitern oder Vorgesetzten. Um verschiedene Persönlichkeits-Facetten auszuprobieren, eignen sich besonders die Spielregeln des Improtheaters und unterscheiden sich daher von einfachen Rollenspielen. Die Methoden aus dem Improvisationstheater werden auch zunehmend von Unternehmen bei der Entwicklung von Teams eingesetzt.

Ein Team wird schnell wieder locker und leistungsstark, wenn es einmal herzlich über eine angespannte Situation lachen kann. Wertvolle Arbeitszeit mit Spielen zu verbringen erscheint in Zeiten des Umsatzdrucks nicht besonders effektiv – dabei weiß jeder, dass mit einem zugekniffenen Mund keine Blumentöpfe zu verkaufen sind.

Die Spielregeln umfassen für gute und leistungsfähige Teams:

  • Wertschätzung und Wohlwollen
  • Empathie
  • Aufmerksamkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Miteinander
  • Achten von Andersartigkeit
  • Flexibilität und den konstruktiven Umgang mit Fehlern

Das sind Werte, die Kreativität, Effektivität und ein gutes Arbeitsklima fördern. Das Anerkennen von Leitlinien ist der erste Schritt, nützt jedoch nur, wenn sie gelebt und in den Alltag transferiert werden.

Das Team braucht auch starke einzelne Teammitglieder.
Im Improtraining werden

  • Souveränität
  • Reaktionsfähigkeit
  • das Auftreten (Wirkung von Körper und Stimme)
  • Schlagfertigkeit und Eloquenz
  • Kreativität

geübt. Blockaden werden verringert und eröffnen neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten.

Unabhängig von der Aufgabe im Team geht es oft darum, die gegenwärtige Situation anzunehmen, sich spontan für neue Lösungen öffnen zu können, bewusst Führung zu übernehmen oder ans Team abzugeben, Unwichtiges wegzulassen und den Überblick zu behalten. All das wird beim Improspielen abgebildet. Die Teilnehmer lernen sich selbst und untereinander in einem anderen Licht kennen.

Improtheater eignet sich gleichermaßen sowohl für Azubis, die erste berufliche Kontakte erleben, als auch für Mitarbeiter, die viel im Kundenkontakt stehen sowie für Führungskräfte, die ihr Team in Schwung halten wollen.

Eckart von Hirschhausen auf die Frage „Ist Humor lernbar? Und wenn ja, wie?“ –
(…) einer der besten Wege als Erwachsener seinen Humor zu schulen ist Improvisationstheater oder Theatersport.“ (alverde Magazin 1-2014)

Gerne berücksichtigen wir Ihre individuellen Themenschwerpunkte! Die genauen Inhalte können mit uns vorab abgestimmt werden.

Inhalte
  • Lockere Gruppendynamik
    In der Situation ankommen, die Teilnehmer wahrnehmen, humorvolles Handeln, Hemmungen verlieren
  • Beobachtungen und erste Spielregeln
    Der Raum bringt alles spielerisch hervor, Position beziehen
  • Stimme und Körper aktivieren
    Schauspielerische Erfahrungen, Emotionen ausdrücken, klar kommunizieren
  • Arbeit an sich selbst, mit einem Partner und in der Gruppe
    In allen Konstellationen Möglichkeiten überprüfen und Potenziale entwickeln
  • Kreativität
    Dem Kopf durch Assoziieren alle Ideen erlauben, annehmen und ergänzen
  • Ins Spiel kommen
    Alle Kompetenzen zusammenführen

Methode: So viel theoretischer Input wie nötig, so viel praktische Übung wie möglich. Kontinuierliches individuelles Feedback.

Termin
Nach Vereinbarung
Ort
Inhouse oder Tagungshotel gut kombinierbar mit Outdoorelementen
Zielgruppe
Azubis, Mitarbeiter im Kundenkontakt oder Führungskräft
Teilnehmer
maximal 10 Teilnehmer. Bei größeren Gruppen kann die Umsetzung auch im Tandem mit zwei Trainern/ Schauspielern erfolgen
Kosten
Auf Anfrage

Schlagworte: , , , , , ,