Arbeitswelt 4.0: Confidos Themenwelt Digitalisierung und Arbeitswelt

Arbeitswelt 4.0 steht für die vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0). Es bezieht die gesamte Arbeitswelt und nicht nur den industriellen Sektor mit ein.

Die gesellschaftliche Herausforderung besteht insbesondere darin, den digitalen Fortschritt unter Berücksichtigung der menschlichen Bedürfnisse mit zu gestalten. Wesentliche Herausforderung ist, die heutigen und zukünftigen Arbeitsweisen an die Möglichkeiten der digitalen Welt anzupassen. Arbeit 4.0 steht somit für den Veränderungsprozess der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter.
Digitalisierung bedeutet mehr als nur die Nutzung technischer Neuerungen. Waren digitale Versionen von analogem zunächst etwas Besonderes, so wurde das Analoge entweder Zug um Zug ersetzt oder brach einfach disruptiv mit dem analogen Ist. So sind neue Geschäftsmodelle und -ideen entstanden, die es ohne Digitalisierung gar nicht geben würde.

Das Leistungsprofil der Confidos Akademie Hessen richtet sich an Unternehmen und Organisationen, die die Notwendigkeit und die damit verbundenen Chancen der Digitalisierung erkennen und nutzen, sich aber nicht einseitig nur auf die Technologie fokussieren wollen. Um das Potenzial der Belegschaft optimal zu nutzen und wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es gerade im digitalen Zeitalter von zentraler Bedeutung, die Menschen einzubinden und mitzunehmen.  Darauf – wie auch schon bisher – liegt der Fokus der Confidos Akademie Strategie.

Mit Confidos Belando besser lernen: analog_digital_online

Digitaler Wandel der Arbeitswelt – Digital, das neue normal?

Unser Konzept: Arbeit 4.0 – WIR digital | Im Mittelpunkt steht der Mensch

Personalentwicklung 4.0

 

Artikel teilen/empfehlen