suche
Für Ihren Erfolg – wir entwickeln Potenziale

Humor schafft Distanz zu den Dingen und Nähe zu den Menschen. Daher lache ich gern und bringe trotzdem auch Schweres und Problematisches zur Sprache. Diese Balance bestimmt meine Seminare u.a. für die Confidos Akademie Hessen und mein Leben als Kölnerin… weiterlesen

Humor schafft Distanz zu den Dingen und Nähe zu den Menschen. Daher lache ich gern und bringe trotzdem auch Schweres und Problematisches zur Sprache. Diese Balance bestimmt meine Seminare u.a. für die Confidos Akademie Hessen und mein Leben als Kölnerin in Mittelhessen. Schwierigkeiten erfordern Veränderungen, im besten Fall stecken darin Chancen, Neues zu lernen; dies mit den Teilnehmern zu entdecken und eine neue Haltung gegenüber der vertrauten Situation zu entwickeln ist Ziel meiner Seminare. Gemeinsamen finden wir etwas Gutes im Schwierigen – und den Aspekt, der zumindest ein Schmunzeln darüber ermöglicht.
Gesund bleiben im Arbeitsalltag hat mehr mit “lassen”, weniger mit “tun” zu tun! Ich arbeite gern und viel, nehme mir aber immer Zeit für Partner und Freunde, mache Sport und sorge für meine innere Balance und gute Laune.

Lebensmotto

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Vorträge

Konflikte – Lösungsstrategien für ein
besseres Miteinander

So steigern Sie das Potenzial Ihres Teams –
Gute Zusammenarbeit für Ihren Erfolg

Seminare
Qualifikation | Zertifizierung

Diplom-Psychologin
Non-Profit-Managerin
Systemische Therapeutin

Offenes Seminar und Reflexionsworkshop am 01. und 03.11.17 in Gießen | “Blickwechsel: Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten“

Achtung: Nur noch ein freier Platz verfügbar!
Das Seminar ist auch als Inhouse-Format bei uns buchbar – sprechen Sie uns an!

Mit Diplom Psychologin Ulla Fleckner-Jung.

Der Wechsel in die Rolle der Führungskraft birgt Stolperfallen und typische Fehleinschätzungen, die es zu vermeiden gilt. Führungskompetenzen kann man üben, reflektieren, erneut ausprobieren und so über Erfahrung neues Verhalten ausbilden. Kompetenzen entwickeln Mitarbeiter/innen nicht nur durch Wissensvermittlung, sondern integrieren mit der Zeit neue Perspektiven ihrer bisherigen und neuen Rolle in ihr persönliches Wertesystem. Die Bereitschaft, stabil, verlässlich, integer und klar als Führungskraft zu handeln entsteht nicht von heute auf morgen.

Neue Führungskräfte sind aufgefordert, mit veränderten Erwartungen und Ansprüchen der Umwelt umzugehen, sie fühlen sich manchmal unsicher oder haben Angst, Fehler zu machen und zögern deshalb Entscheidungen hinaus. Sie müssen sich von der Zugehörigkeit zu einem Team verabschieden und eine neue Rolle Schritt für Schritt übernehmen.

Führung bedeutet auch immer Selbstführung. Die eigenen Stärken und Schwächen zu kennen, auf persönliche Ressourcen zurückzugreifen und Kompetenzen zu erweitern macht Menschen zu authentischen und integren Führungskräften.

Artikel teilen/empfehlen
Ziele
  • Sie meistern den Übergang in Ihre neue Rolle als Führungskraft.
  • Sie wissen, wie Sie Ihre Führungskompetenzen erweitern können.
  • Sie kennen Ihre Stärken als Persönlichkeit und Führungskraft
  • Sie erhalten Einblick in verschiedene Führungsstile.
  • Sie setzen Ihre Kompetenzen im Alltag um.
  • Sie nutzen Feedback als ein Instrument Ihres Führungshandelns.
  • Sie führen Ihr Team und geben Orientierung
Artikel teilen/empfehlen
Inhalte

Inhalt des ersten Tages

  • Die Rolle Führungskraft

Mit der Stelle sind veränderte Anforderungen und Erwartungen an den Rollenträger Führungskraft gestellt. Nicht nur der Titel ist neu, auch die Erwartungen der neuen Mitarbeiter, Erwartungen der neuen Kollegen, und nicht zuletzt die neue Führungskraft selbst, die ein Bild ihrer neuen Rolle hat.Die frühere Zugehörigkeit zu einem Team verändert sich, auch die Erwartung an eine veränderte Loyalität spielt eine wichtige Rolle.  Dies gilt es zu reflektieren um typische Fehler zu vermeiden.

  • Kompetenzen einer Führungskraft

Was sollte eine Führungskraft können – neben der fachlichen Expertise? Welche sozialen  Kompetenzen benötigen gute Vorgesetzte? Wir sprechen über Führungskompetenzen, die Ihnen     helfen, Ihren Weg als „Abteilungsverantwortliche“ oder „Abteilungsleiter“ zu finden:

 Selbstführung: Integrität, Stabilität im Handeln, Fühlen und Denken – Authentizität, – Reflektion der eigenen Ressourcen und persönlichen Stärken

Mitarbeiterführung:Beziehungsgestaltung durch Kommunikation, Offenheit, Kooperation, Teamfähigkeit, Konfliktlösungskompetenz

Steuern der Leistung und des Teams: Transparenz, Kooperation, Orientierung geben, Durchsetzung, Begeisterungsfähigkeit, Optimismus

Differenzierte Wahrnehmung der Mitarbeiter: Führen von rein weiblichen/männlichen/gemischten Teams, Unterschiede im Führungshandeln und der Sprache einsetzen

Im zweiten Training/Workshop werden die Erfahrungen reflektiert und bewertet, Handlungsalternativen gesucht und zentrale Themen besprochen.

Hinzu kommen weitere Themen:

  • Gestalten von Gesprächssituationen

Führungskräfte sind gefordert, souverän und wertschätzend, klar und verständlich mit ihren Mitmenschen im Unternehmen zu kommunizieren. Ob Geschäftsleitung, Kunden und Kollegen, Mitarbeiter, alle erwarten die Fähigkeit, wichtige Gesprächssituation zu gestalten und durch offene Fragen gut zu steuern. Wir stellen dazu einen „kleinen Fragenkoffer“ zusammen.

  • Konstruktive und kritische Rückmeldungen im Alltag – Mitarbeitergespräche

Rückmeldungen sind für eine neue Führungskraft nicht einfach umzusetzen, da sie trotz aller Kritik den Mitarbeiter motivieren sollen, verändertes Verhalten erwartungsgemäß umzusetzen. Auch in Mitarbeitergesprächen müssen manchmal kritische Rückmeldungen gegeben werden um bessere Leistungen oder verändertes Verhalten zu initiieren. Diese Gespräche haben einen klaren Ablauf und folgen Regeln, das erleichtert für beide Seiten die Umsetzung. Erfahren Sie Genaueres   über die Dramaturgie und schreiben das Drehbuch selbst.

Artikel teilen/empfehlen
Methodik
Interaktiver Impuls-Vortrag, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch, Plenumsdiskussionen.
Termin
Mittwoch, 01.11. und Freitag, 03.11.2017 von 9.00 - 17.00 Uhr inkl. Pausen
Ort
Das Training findet in den Räumlichkeiten unseres Kooperationspartners und Kunden Service-Reisen Giessen in der Rödgener Str. 12, 35394 Gießen statt.
Zielgruppe
Nachwuchsführungskräfte
Teilnehmer
mind. 8 / max. 10
Kosten
725 € Teilnahmegebühr pro Person für beide Tage inkl. Tagungspauschale, Handout und persönliches Zertifikat zzgl. 19 % MwSt.
Weitere Informationen

Seminar
Titel
Anrede
Vorname
Nachname
Firma
Funktion
Straße Nr.
PLZ
Ort
E-Mail
Telefon
Fax
Bemerkung

Hiermit melde ich mich verbindlich für das offene Seminar "Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten" zum Preis von 725 Euro zzgl. MwSt. an. Ich willige ein, dass meine Daten für interne Zwecke der Confidos Akademie Hessen gespeichert werden. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann jederzeit die Einwilligung meiner Datenspeicherung widerrufen.
Die AGBs habe ich gelesen und akzeptiert.

captcha





Bitte lasse dieses Feld leer.

Artikel teilen/empfehlen