Confidos Akademie zieht positive Bilanz an Beteiligung zur LEARNTEC 2020 – Europas Leitmesse für digitale Bildung erfolgreicher denn je

Insgesamt drei Tage lang präsentierte sich die Confidos Akademie Hessen auf Europas Leitmesse für digitale Bildung, der LERANTEC 2020, mit einem attraktiven Standprogramm. Eine Rekordzahl von 15.600 Besuchern und damit 34 Prozent mehr als im Vorjahr informierten sich in der Messe Karlsruhe zu den neuesten Lerntrends.

Mit dem Schwerpunkt „Blended Learning“ und verschiedenen Kurzimpulsen zu den Themen „Zeit- und Selbstmanagement“, „Projektmanagement“, „Effizient kommunizieren“ sowie „Train the Trainer Programme“ haben sich zahlreiche Interessenten direkt am Messestand oder im Trendforum über das Leistungsspektrum der Confidos Akademie informiert.

Auch der Kurzimpuls zur Gestaltung von Flipcharts in der „digitalen Pause“ mit Confidos Trainer Volker Wirth wurde so stark nachgefragt, dass der Mini-Workshop ein zweites Mal in Folge angeboten wurde.

Ebenfalls sehr guten Anklang fanden die knackig roten Confidos Äpfel mit dem Messeslogan„Analoge Frische für digitale Köpfe“.

Für Confidos Inhaber Holger Fischer ist das Messekonzept, sich als Blended Learning Anbieter auf einer digitalen Messe zu positionieren, sehr gut aufgegangen. „Wir setzen mit Blink.it auf eine erprobte Online-Lernplattform zur Umsetzung des Lerncontents. Wichtig ist uns aber auch, dass wir durch das Zusammenspiel von Online-Lerninhalten, Präsenztrainings sowie Online-Meetings einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen“, so Fischer.

Dies wurde auch durch die zahlreichen Gespräche mit Interessenten und Kunden bestätigt, die das Confidos Team am Messestand geführt hat. Besonders erfreut zeigte sich Fischer davon, dass Interessenten vorab gezielt auf das Angebot von Confidos aufmerksam wurden und die Confidos Akademie direkt aufgesucht haben.

Impulsvortrag mit Peter Gerst „Super kommuniziert – nix kapiert“.
„Analoge Fische für digitale Köpfe“ war auch auf der LEARNTEC 2020 gefragt.

Die LEARNTEC endet mit Rekordwerten und unterstreicht damit noch einmal mehr ihre Position als Europas Nummer Eins für digitale Bildung in Europa. Mit 411 Ausstellern aus 17 Nationen (2019: 341 Aussteller aus 15 Nationen), also einem Zuwachs von 24 Prozent, präsentierte sich die LEARNTEC 2020 noch internationaler, innovativer und größer. Auch der Anteil an internationalen Fachbesuchern ist um deutlich mehr als ein Drittel gestiegen.

„Die vergangenen drei Tage zeigen: Digitales Lernen ist nicht mehr nur Zukunftstrend, sondern ein wichtiger Wachstumsmarkt. Der LEARNTEC gelingt es hervorragend, Angebot und Nachfrage erfolgreich zusammenzubringen und sie zeigt eine starke Anziehungskraft auf neue Besucher. Die LEARNTEC beweist sich damit erneut als Europas größte Branchenplattform und Trendwerkstatt“, resümiert Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Die digitale Pause mit Volker Wirth…
… wurde gleich erfolgreich von den Standbesuchern in die Praxis umgesetzt.
Erfolgreiche Social Selling Strategien veranschaulichte Holger Steitz in seinem Impulsvortrag.
Den Einsatz von Blended Learning demonstriert Eckhard Bilitewski am Beispiel eines Kurses zum Thema „Zeit- und Selbstmanagement“.
Peter Gerst und Holger Fischer präsentiert im sehr gut besuchten Trendforum der LEARNTEC ein erlebnisorientiertes Blended Learning Train the Trainer Programm.
Das Messeteam der Confidos Akademie Hessen sagt herzlichen Dank für die zahlreichen guten Gespräche und bedankt sich beim Veranstalter für drei erfolgreiche und rundum gelungene Tage auf der LEARNTEC 2020.

Schlagworte: , ,